www.guides-in-vienna.at Visit us on facebook

Liebe Wienerinnen und Wiener, liebe Gäste aus dem In- und Ausland!

Endlich hat nach einem langen Winter der Frühling in Wien Einzug gehalten. Auch bei uns im Verein der geprüften Wiener Fremdenführer gibt es etwas Neues: Nach dem großen Interesse anlässlich des Welttags wird einmal im Monat eine öffentliche Führung jeweils zu einem speziellen Thema von einem unserer Guides angeboten. Lesen Sie weiter!

26. Mai 2013 um 10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Gärten an der Ringstraße
mit Claudia Luksch

Die Parkanlagen der Wiener Ringstraße blicken auf eine rund 200-jährige Geschichte zurück. Der Volksgarten mit dem Theseustempel und dem Denkmal der Kaiserin Elisabeth ist besonders im Frühling während der Rosenblüte eine Augenweide. Der Burggarten – ehemaliger kaiserlicher Privatgarten – wird von den WienerInnen nicht zuletzt aufgrund des wunderschönen Palmenhauses als Hot Spot besonders geschätzt.
Der größte Park entlang des Rings ist jedoch der Stadtpark. Er wird vom Wien-Fluss in zwei Teile geteilt. Gewidmet ist er Künstlern und Musikern. Der Kursalon am Rande des Parks war einst Wirkungsstätte des Walzerkönigs Johann Strauss.

Treffpunkt:
Eingang Stadtpark Ecke Schubertring/Weißkirchner Straße

Kosten: Erwachsene Euro 15, bis 18 Jahre Euro 10,
                bitte Tagesfahrschein mitbringen

Anmeldung erforderlich bis 23.5.2013:
claudia.luksch@chello.at; Tel: +43699/19460916

23. Juni 2013 um 14 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Im Schatten der Hofburg
mit Maria Zajko

Bei diesem Spaziergang streifen wir jenes Gebiet Wiens, das bereits von den Römern als Militärlager Vindobona gegründet wurde. Noch heute stehen einige Häuser Wiens auf römischen Fundamenten!
Abseits der Hauptstraßen führt uns der Weg vorbei an Adelspalästen und Kirchen aus der Barockeit zur mittelalterlichen Minoritenkirche und den Resten der Wiener Stadtmauer. Ludwig van Beethoven wohnte hier gleich neben dem "Dreimäderlhaus", das durch eine Operette mit Melodien von Franz Schubert berühmt wurde.

Über die Freyung vorbei an der Schottenkirche geht es zum Platz am Hof, an dem die erste Residenz Wiens in der Zeit der Babenberger stand.

Treffpunkt: Michaelerplatz bei den Ausgrabungen

Kosten: Erwachsene Euro 15, bis 18 Jahre Euro 10

Anmeldung erforderlich bis 20.6.2013:
maria.zajko@gmx.at, Tel: +43699/10879979

Wir hoffen, dass sich zahlreiche Wienerinnen und Wiener für diese Führungen anmelden. Wenn Sie aus den Bundesländern oder aus dem Ausland kommen und zu diesen Terminen gerade in Wien sind, freuen wir uns besonders über Ihre Anmeldung.

An alle die herzlichsten Frühlingsgrüße aus Wien!

Ihr Newsletter-Team